Fallbeispiele aus der Energieberatung Teil 3

Tegernsee mit Text

Pelletheizung im Bestandsgebäude
Isartaler Holzhaus, Bj 1980

  • Nennwärmeleistung 9 KW mit 15 qm Solarthermie
  • Süd/Ost Ausrichtung
  • 1000 l Pufferspeicher–Heizungsunterstützung
  • Brennstoffbedarf ca. 3 Tonnen Pellets
  • Brennstoffkosten ca. € 800,––

Zum Vergleich:

  • Ölbedarf vorher in Höhe von ca. € 2.000,–– bis € 2.500,––

Saniertes Dreifamilienhaus

  • Sanierung der Außenwand
  • Dämmung der Kellerdecke
  • Erneuerung der Fenster
  • Dämmung des Daches
  • Heizkesseltausch (Gasbrennwertkessel)
  • Errichtung einer Solarthermieanlage, 14qm Röhrenkollektoren
  • 1000l Zonenschichtspeicher
  • 8 Personen Haushalt
  • Vor Sanierung 65.000 KWh – Nach Sanierung 29.000 KWh

Saniertes Dreifamilienhaus

Effizienzpumpe, modulierender Betrieb, ca. 5 – 45 Watt

Neubau Zweifamilienhaus

  • Scheitholzkessel
  • 20 KW Nennwärmeleistung
  • 18 qm Flachkollektoren
  • Fernleitung vom Nebengebäude

Saniertes Einfamilienhaus

mit Ölbrennwertheizung